Barrierefreies Recruiting – Do’s & Don’ts

Es ist kein Geheimnis mehr: Diverse Teams sind erfolgreicher. Viele Unternehmen übersehen jedoch nach wie vor das große Potenzial eines großen Talent Pools. Denn im DACH-Raum leben rund 15 Millionen Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die oftmals durch unterschiedliche…
Heiko Kunert sitzt vor seinem Laptop, der mit Hilfstechnologien für blinde und sehbehinderte Menschen ausgestattet ist. Mit Hilfe einer Screenreader-Software, die den Bildschirminhalt so wandelt, dass er von einer künstlichen Sprachausgabe und auch auf einer Braillezeile ausgegeben werden kann, bekommen er und andere Menschen mit Sehbeeinträchtigung nicht nur den Zugang zum PC sondern auch zum Smartphone. Eine Braillezeile ist ein schmales Gerät, das unterhalb der Tastatur liegt und auf dem zeilenweise Text in Blindenschrift erscheint.

Digital barrierefrei in der Praxis – Die wichtigsten Grundregeln

Bildnachweis: Michel Arriens | www.michelarriens.de Ein barrierefreier Internetauftritt, barrierefreie Dokumente und auf Social Media barrierefrei zu posten, nutzt allen und schafft Zugänge, denn Barrieren kann es auch im digitalen Raum geben. In diesem Blogpost findet ihr praxisnahe Umsetzungstipps von unserem…

Fördermöglichkeiten

Informieren, aber wo? Fördermöglichkeiten sind vielfältig, aber wann man wo was beantragen kann, scheint zunächst wie ein undurchschaubarer Dschungel an Informationen. Deshalb haben wir hier ein paar Ansprechpartner aufgelistet, welche einem bei dem Informationsüberfluss behilflich sein können. Vorab eine wichtige…

Inklupreneur Bremen geht an den Start

Nach dem erfolgreichen Start des Pilotprojektes in Berlin geht Inklupreneur nun auch in Bremen an den Start. Durch die finanzielle Förderung durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa ist die Teilnahme am Projekt für die Unternehmen kostenlos. Drei Unternehmen…

Inklusionsstrategie entwickeln mit dem Inklupreneur Canvas

Wie entwickelt man zusammen mit engagierten Unternehmen in möglichst kurzer Zeit eine wirkungsvolle Inklusionsstrategie? Das ist eine der mit am häufigsten im Inklupreneur-Team diskutierten Fragestellungen. Und die Antwort? Ehrlich gesagt, wissen wir es auch noch nicht so genau. Zu unserer…

Was Inklusion für mich bedeutet – Marlene Fragge aus dem Inklupreneur Team

In unserer Serie “Was Inklusion für mich bedeutet“ betrachten wir das Thema Inklusion aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Du willst auch deine Perspektive schildern? Dann melde dich bei Marlene: marlene[at]inklupreneur.de Heute berichtet Marlene selbst über ihre Berührungspunkte mit dem Thema Inklusion. Ich…

Was Inklusion für mich bedeutet – Nils Dreyer aus dem Inklupreneur Team

In unserer Serie “Was Inklusion für mich bedeutet“ betrachten wir das Thema Inklusion aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Du willst auch deine Perspektive schildern? Dann melde dich bei Marlene: marlene[at]inklupreneur.de Heute berichtet unser Projektleiter Nils Dreyer. “Inklusion war nicht immer aktiver Bestandteil…

7 Tipps: So finden Unternehmen Bewerber*innen mit Behinderung

Dieser Beitrag ist zuerst bei JOBinklusive.org erschienen und wurde im Rahmen unserer Kooperation für den Inklupreneur-Blog übernommen. Deutschlands Arbeitsmarkt hat ein großes Problem. Es fehlen die Minderheiten. Das ist unternehmerisch nicht schlau. Hier sind sieben Tipps, wie Unternehmen Bewerber*innen mit Behinderung…

Was Inklusion für mich bedeutet – Özlem Cetin aus dem Inklupreneur Team

In unserer Serie “Was Inklusion für mich bedeutet“ betrachten wir das Thema Inklusion aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Den Anfang macht unsere liebe Kollegin Özlem. Mein Name ist Özlem Cetin. Ich bin eine Frau, habe einen Migrationshintergrund, eine angeborene Schwerbehinderung und bin…
Skip to content